Ablehnen VerstandenCookies auf unserer Seite.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Unseren Datenschutz finden Sie hiier ...

Patente · Marken · Design

Ihr PatentanwaltVertreter Ihrer gewerblichen Schutzrechte

Ein Patentanwalt ist ein Fachmann der Naturwissenschaften oder der Technik. Um zu der Ausbildung als Patentanwalt zugelassen zu werden, muss der Bewerber den Abschluss eines naturwissenschaftlichen oder technischen Hochschulstudiums nachweisen. Anschließend wird der zukünftige Patentanwalt knapp drei Jahre auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes ausgebildet. Die Ausbildungsabschnitte in einer Patentanwaltskanzlei, der FernUniversität Hagen, dem Deutschen Patent- und Markenamt sowie dem Bundespatentgericht decken das Patent- und das Markenrecht sowie das Geschmacksmusterrecht ab. Zudem werden dem Patentanwalt allgemein-juristischen Fragestellungen, etwa im Zivil- und Wettbewerbsrecht, vermittelt.

Der Patentanwalt hat die berufliche Aufgabe, seine Mandanten auf dem Gebiet der gewerblichen Schutzrechte zu beraten und gegenüber Behörden und Dritten zu vertreten. Ein Patentanwalt fungiert somit auch als Anwalt für Markenrecht und Anwalt für Geschmacksmusterrecht. Einen Einblick in die Patentanwalt-Rechtsgebiete erhalten Sie hier.

Ihr Patentanwalt Dr. Christian Bourgeois berät und vertritt Sie auf deutscher und europäischer Ebene.

 
 

Technische Schwerpunkte

  • Chemie, Lebensmittelchemie, Pharmazie, Medizin, Medizintechnik und angrenzende Gebiete
  • Biotechnologie und Life Science
  • Lacke und Farben
  • Umwelttechnik
  • Mechanik/Maschinenbau
  • Sprengen und Sprengstoffe sowie Sprengverfahren
  • Haushaltswaren und Bekleidung

 

Patentanwalt Dr. Christian Bourgeois verfügt über ein Netzwerk zu anderen Patentanwälten, die sich auf weitere technische Schwerpunkte spezialisiert haben. Gern wird ein Kontakt hergestellt.

 

Vertretungsberechtigung

  • Europäisches Patentamt, München und Den Haag (Niederlande)
  • Deutsches Patent- und Markenamt, München
  • Bundespatentgericht, München
  • Bundesgerichtshof, Karlsruhe
  • Bundessortenamt, Hannover
  • Gemeinschaftliches Sortenamt (EU-Sortenamt), Angers (Frankreich)
  • Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (EU-Amt für Marken und Geschmacksmuster), Alicante (Spanien)
  • Weltorganisation für geistiges Eigentum, Genf (Schweiz)
 

Sonstige Tätigkeiten

Lehrbeauftragter der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster.
Ehrenamtlicher Beratung als Experte im Gründungsnetzwerk start2grow.
Helfer in der Katastrophenschutzorganisation Technisches Hilfswerk.

 

Mitgliedschaften

  • Patentanwaltskammer (PAK)
  • Europäisches Patentinstitut (epi)
  • Internationale Föderation von Patentanwälten (FICPI)
  • Deutscher Sprengverband
 

Veröffentlichungen